Schwester Luise Vogel verstarb am 10. Januar 2021.

Seit den Anfangsjahren des Evang. Diakonissenring
hat sie das Werk mitgeprägt und war langjährige
Leiterin der Schriftenmission. 
Als Gastgeberin für auswärtige Gruppen und Kreise
im Gästehaus ist sie vielen in guter Erinnerung.

Schwester Luise Vogel ist im Alter von 79 Jahren nach kurzer schwerer Krankheit im Krankenhaus in Bad Urach überraschend verstorben.

Einige von Ihnen kennen Sie persönlich. Sie war seit 1968 in unserem Werk im Pflegedienst im Einsatz. Viele Jahrzehnte hat sie sich verantwortlich und engagiert für die Arbeit der Schriftenmission eingesetzt  und diese auf verschiedene Weise geprägt und mit Ihren Fotografien viele Schriften liebevoll und ansprechend gestaltet.

Durch die Schriftenmission hatte sie Kontakt mit vielen Menschen in der ganzen Bundesrepublik und im deutschsprachigen Ausland. Zusammen mit einem ehrenamtlichen Team war der Großversand der Schiften an viele Empfänger eine große und wichtige Aufgabe, die ihr sehr am Herzen lag. Wir sind dankbar für ihren treuen Einsatz und die wertvollen Begegnungen und Erfahrungen mit ihr.

Sie durfte nach einem erfüllten Leben heimgehen. Nun darf Sie schauen, was Sie geglaubt hat.

 

Werfen Sie auch einen Blick auf unsere E-Cards und unsere Videos.
Sie sind ebenfalls eine gute Möglichkeit, Menschen anzusprechen oder zu grüßen!