Schwester Luise Vogel verstarb am 10. Januar 2021.

Seit den Anfangsjahren des Evang. Diakonissenring
hat sie das Werk mitgeprägt und war langjährige
Leiterin der Schriftenmission. 
Als Gastgeberin für auswärtige Gruppen und Kreise
im Gästehaus ist sie vielen in guter Erinnerung.

Neben dem diakonischen Dienst bieten wir seit über 65 Jahren evangelistische Kleinschriften und Verteilblätter an.

Ohne viel Werbeaufwand hat unsere Schriftenmission eine erstaunliche Ausdehnung erfahren, in der ganzen Bundesrepublik und auch im deutschsprachigen Ausland.

Gerade in der modernen, schnellebigen Welt hat das gedruckte Wort einen hohen Stellenwert und wird deshalb auch gerne zum Weitergeben des Evangeliums genutzt. Die Schriften wollen das Evangelium bekannt machen und zum persönlichen Glauben an Jesus Christus einladen, das Vertrauen zu Gott stärken und des Wegs mit Jesus gewiss machen.

Christen sind Menschen mit Zukunft, weil sie eine begründete Hoffnung haben und mit Gottes Möglichkeiten und mit seiner neuen Schöpfung rechnen.

Doch auch mit den Neuen Medien möchten wir die GUTE BOTSCHAFT weitergeben. Beachten Sie dazu unsere elektronischen Grußkarten und Video-Botschaften.