27.10.18

Erweiterung im Altenzentrum

© Bernhard Feige

Der geplante Teil-Abriss "Haus am Eck" setzt voraus, dass die im Untergeschoss liegenden Funktionsräume wie Wäscherei, Haustechnik, Arztzimmer, Umkleideräume und diverse sonstige Vorratsläger in neue Gebäudeflächen umziehen können. Dazu werden die zwei unterhalb des Festsaals liegenden Geschosse umgebaut und neu eingerichtet. Alle Energie-Versorgungsleitungen wie Wasser, Strom und Heizung müssen dazu komplett erneuert werden.

Deshalb wurde auch eine große Doppelgarage für die hauseigenen Fahrzeuge und Gerätschaften neben dem Festsaal neu aufgesetzt. Die gesamten Zufahrtswege und die Geländemodellierung müssen ebenfalls neu angelegt werden. Ziel ist, noch in diesem Jahr die Bauarbeiten und die Umzüge abschliessen zu können.

Hier gibt es weitere Bilder von der Garagen-Aufstellung.