10.12.20

Eine positive Nachricht:

© pixabay.com / E D R

In den letzten 9 Tagen unterzogen sich 75 Bewohnerinnen und Bewohner und 62 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Pflege- und Betreuungsdienst dem ersten Antigen-Schnelltest. Wichtig: die Testung erfolgte freiwillig! Medizinisches Fachpersonal vom DRK-Metzingen unterstützte die Maßnahme. Das Ergebnis:

Nach den immer noch sehr hohen Infektionszahlen in der Bevölkerung ist es sinnvoll, dass in kurzen Abständen Schnelltests im Altenzentrum durchgeführt werden. Dadurch können auch asymptomatische Infektionen festgestellt werden, die häufig zu einer schnellen Ausbreitung des Virus führen. Deshalb werden bereits in der kommenden Woche weitere Test´s angeboten.

© pixabay.com

 


...allen, die an diesen freiwilligen Testungen teilgenommen haben.


Danke dem kompetenten DRK-Team Metzingen und dem Vorbereitungs- und Organisations-Team aus dem Evang. Diakonissenring.