10.04.20

Jetzt Video-Telefonate möglich!

© pixabay

Um den Bewohnern und den Angehörigen die räumliche Trennung zu erleichtern, haben wir kompakte Laptops angeschafft und so eingerichtet, dass über die Skype-Plattform Video-Telefonie mit ihren Angehörigen auf dem entsprechenden Wohnbereich zu bestimmten Zeiten möglich sind.

Aufgrund der technischen Voraussetzungen ist der Empfang nur in den Aufenthaltsräumen der Wohnbereiche möglich. Wir weisen Sie deshalb darauf hin, dass die Privatsphäre somit nicht gewährleistet ist. Uns ist es aber ein großes Anliegen, dass Sie die Möglichkeit haben, mit Ihren Angehörigen auch visuellen Kontakt aufzunehmen.

Wir beginnen mit einer Testphase über die Osterfeiertage und starten damit ab Ostersamstag.

Gerne können Sie sich bei unseren Mitarbeitern der Zusätzlichen Betreuung telefonisch
(07123 949-105) zu den nachfolgend angegebenen Zeiten melden und einen Termin zum Skypen vereinbaren. Wir benötigen dafür Ihre Email-Adresse, die Sie uns telefonisch bei der Terminabstimmung für das Video-Telefonat mitteilen.

Weil dieses Projekt in unserer Einrichtung neu startet, möchten wir Sie um Verständnis bitten, sollte es nicht sofort reibungslos funktionieren.

Um dieses Angebot nutzen zu können, benötigen Sie ebenfalls ein Tablet, PC oder Handy, auf dem Skype eingerichtet ist und einen Internetzugang. Zum Start des Video-Telefonats müssen Sie auf der Skype-Plattform online sein. Die Zeiten für die Video-Telefonie werden nach der Testphase noch angepasst und erweitert. Wir werden Sie darüber entsprechend informieren.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Angehörigen eine gesegnete Osterzeit
und hoffen, 
dass durch diese neue Kontaktmöglichkeit
die Zeit für alle Beteiligten etwas erträglicher wird.