HERZLICH WILLKOMMEN beim Evangelischen Diakonissenring Metzingen e.V. ~ ~ Altenzentrum und Schriftenmission

14.04.20 Herzlichen Dank für die liebevolle Osterüberraschung!

Schon seit vielen Jahren kommen Schüler des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums zum Generationentreff zu uns ins Haus. Nun haben sie sich eine schöne Überraschung einfallen lassen. Mit viel Liebe und Hingabe haben die Schüler Steine für unsere Bewohner und Mitarbeiter bemalt. Etwas Farbe und schöne Ideen...

mehr

10.04.20 Jetzt Video-Telefonate möglich!

Um den Bewohnern und den Angehörigen die räumliche Trennung zu erleichtern, haben wir kompakte Laptops angeschafft und so eingerichtet, dass über die Skype-Plattform Video-Telefonie mit ihren Angehörigen auf dem entsprechenden Wohnbereich zu bestimmten Zeiten möglich sind.

 

Aufgrund der...

mehr

02.04.20 Angehörigenbrief Nr. 24

Herzlichen Dank allen, die uns in dieser schwierigen Zeit begleiten und uns Ihre Hilfe anbieten. In den letzten Wochen durften wir von vielen Angehörigen unserer Bewohner große Unterstützung und Verständnis für die momentane Situation erfahren.

 

In unserem Angehörigenbrief möchten wir die...

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 03.06.20 | Anlass für einen wirklichen Neubeginn

    „Die Corona-Krise muss Anlass für einen wirklichen Neubeginn für ein gutes Leben in einer zukunftsfähigen Welt sein.“ Das fordern die Umweltbeauftragten sowie die Beauftragten des kirchlichen Entwicklungsdienstes der evangelischen Landeskirchen in Württemberg und in Baden in einem offenen Brief an die Abgeordneten in Land, Bund und der Europäischen Union.

    mehr

  • 02.06.20 | Bibelmuseum: neue Sonderausstellung

    Das Stuttgarter Bibelmuseum „bibliorama“ hat am Pfingstsonntag die Sonderausstellung "Ungleiche Paare - auf der Suche nach dem richtigen Leben" eröffnet und nimmt damit wieder den vollständigen Museumsbetrieb auf.

    mehr

  • 01.06.20 | July: „Kein Hass gegenüber Fremden“

    Zum Tag der weltweiten Kirche setzt der württembergische Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July an Pfingstmontag ein Zeichen gegen Rassismus, Ausbeutung und Unterdrückung. „Gott selbst kam in Jesus Christus als Fremder in diese Welt“, macht July in seiner Predigt beim Gottesdienst in der Stiftskirche deutlich.

    mehr