Pfarrer Dr. Jörg Lamparter

Pfarrer Dr. Jörg Lamparter

ist in Reutlingen geboren. Nach den ersten beiden in Mittelstadt verbrachten Lebensjahren wuchs er in Stuttgart - Degerloch auf.

 

Er studierte Ev. Theologie und Medizin in Tübingen, Heidelberg und Marburg und absolvierte ein Praktisches Jahr an einem Krankenhaus in Kassel.  Nach dem Vikariat in Sindelfingen und einer kurzen Zeit als Pfarrverweser in Filderstadt-Sielmingen begann er eine achtjährige Tätigkeit als Arzt an der Tropenklinik (Paul Lechler Krankenhaus) in Tübingen. Während  dieser Zeit promovierte er zum Dr. med.. 

 

Eine Studienreise führte ihn Anfang der 90er Jahre an Krankenhäuser in Tanzania und Uganda. Er wechselte dann als Arzt in die Psychiatrie und trat eine Stelle am Heinrich – Landerer - Krankenhaus in Reutlingen an.

 

Nach insgesamt 12jähriger Arzttätigkeit nahm er die unterbrochene Arbeit im unständigen Pfarrdienst wieder auf und arbeitete als Pfarrvikar in  der Gemeinde Dettingen/Erms mit Schwerpunkt in Kappishäusern. Seit 1998 verbindet er seine beiden Berufe und ist  gleichzeitig – auf zwei Teilzeitstellen - als Arzt in der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Reutlingen (PP.rt) und als von der Landeskirche freigestellter Pfarrer am Altenzentrum des Ev. Diakonissenrings Metzingen e.V. tätig.

 

Pfarrer Lamparter wohnt in Reutlingen-Betzingen. Er ist verheiratet und Vater zweier erwachsener Töchter.          (sg)